Gewaltprävention

In enger Kooperation mit dem Rotary Club arbeiten wir an unseren verschiedenen Projekten zu "Gewaltfrei leben lernen".

Käfer & Co. 2017


Käfer & Co 2016

Käfer & Co 2015

Käfer & Co 2014






Mädchenselbstbehauptungskurs 2013

Auch dieses Schuljahr wurde ein Fortgeschrittenenkurs der Mädchenselbstbehauptung angeboten. Verschiedene Übungen wurden hier nochmals wiederholt, vertieft und ausgebaut.




Käfer & Co 2013

Mädchenselbstbehauptungskurs 2012

Käfer & Co. - Das Mitmachtheater

Das musikalische Märchen „Käfer & Co.“ ist eine Mischung aus Singspiel und Mitmachtheater zum Thema Gewaltprävention und soziales Lernen. Auch dieses Jahr ist es bei den Kindern wieder super angekommen. Dabei wurden wichtige Inhalte wie Mut, Freundschaft, Neid, Streit, Selbstwert, Konfliktlösen und Kommunikationsfähigkeit aufgegriffen.

Medienprojekt: Streitschlichtung - Gewaltfrei leben lernen

Die Zielsetzung des Medienprojekts Gewaltfrei leben lernen lag in der Vertonung selbstgestalteter Bildergeschichten zum Thema Streitschlichtung. Das Projekt erfolgte von Anfang März 2010 bis Ende April 2010 in Kooperation mit dem Medienpädagogen Steffen Griesinger von medien+bildung.com. Finanziell wurde das Projekt durch den Rotary Club Ludwigshafen und den Förderverein der Wittelsbachschule unterstützt.
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4c verfassten Geschichten, die ihrer Lebenswelt als Streitschlichter entsprangen. Sie überlegten sich dabei Kriterien, die beim Verfassen der Geschichten berücksichtigt werden sollten, z.B. sollten sich möglichst viele Kinder mit den Personen und Inhalten identifizieren können. Die Geschichten wurden in Schreibkonferenzen überarbeitet und nach einer Präsentationsphase fiel die Entscheidung durch Abstimmung auf die Beiträge „Das Spielfeld“ und „Der Pickel“, in denen die Erfahrungen beim Dauerstreitthema der Hofpause „Wer bekommt das Spielfeld?“ sowie die Erfahrungen von Hänseleien und Ausgrenzung aufgrund von Äußerlichkeiten thematisiert wurden.
Medienpädagogische Schwerpunkte lagen in der Entwicklung der Storyboards, dem Umgang mit Computer und Scanner und den unterschiedlichen Tonaufnahmen.
Der Besuch beim Offenen Kanal in Ludwigshafen und die Aufnahmen in der Tonkabine waren besondere Höhepunkte des Medienprojekts. Mit Bravour meisterten die Sprecher die technischen Herausforderungen im Umgang mit sensiblen Aufnahmegeräten und verliehen den Figuren der Geschichten mit ihren Stimmen eine ganz persönliche Note.
Das Ergebnis sind zwei siebenminütige digitale Bildergeschichten, die am 21.04.2010 in der Aula der Schule Premiere feierten. Den anwesenden Gästen, Eltern, Schulleitung und Sponsoren wurde der Projektverlauf von einigen Schülerinnen und Schülern erläutert und visuell durch Plakate und Projekttagebücher unterstützt.
Die Bildergeschichten werden auch im Offenen Kanal Ludwigshafen zu sehen sein. Sie wurden inzwischen auf Aktionstagen der Schule sowie dem Schulfest gezeigt und sollen zukünftig Bestandteil der Streitschlichterausbildung der Grundschule Wittelsbachschule sein.

Mädchenselbstbehauptung

In jedem Schuljahr finden ein Mädchenselbstbehauptungskurs und ein Fortgeschrittenenkurs, finanziert vom Rotaryclub, statt. Ziel ist es, die Mädchen zu stärken, ihnen Selbstbewusstsein zu geben und sie aus der Opferrolle zu holen. Die ausgebildeten Trainerinnen des ESV Ludwigshafen kommen über mehrere Wochen, einmal wöchentlich in die Wittelsbachgrundschule und machen mit den Mädchen spielerische Übungen zur Festigung der Stimme, zum selbstbewussten Nein- Sagen, auf sich aufmerksam machen und Täter beschreiben. Die Mädchen lernen verschiedene Möglichkeiten der Selbstverteidigung kennen und üben diese gezielt ein. Mit viel Spaß und Interesse gehen die Mädchen an die Übungen heran. Am Kursende kann man die gewonnene Selbstsicherheit bei den Mädchen erkennen.